Zeeland & Nordbrabant

Zeeland & Nordbrabant

Anfang: Middleburg Ende: Middleburg 80 kilometers Dauer: 3 Tagen Ganze Jahr

Zeeland & Nordbrabant

Die Schlacht an der Scheldemündung nimmt in der kollektiven Erinnerung der Menschen im niederländischen Südwesten einen wichtigen Platz ein, doch ansonsten sind diese Gefechte vielfach in Vergessenheit geraten. Die im Spätherbst 1944 ausgetragenen Kämpfe im Gebiet des als Westerschelde bezeichneten Mündungstrichters der Schelde waren von großer Bedeutung für die Öffnung des Wasserwegs nach Antwerpen, das damals bereits befreit war. Nach dem Scheitern der Luftlandeoperation Market Garden bei Arnheim und Nimwegen war der freie Zugang zum Antwerpener Hafen eine wesentliche Voraussetzung für den erforderlichen Truppen- und Versorgungsnachschub der Alliierten. Somit kommt der Schlacht an der Scheldemündung für die Befreiung der Niederlande und für das Ende des Zweiten Weltkrieges eine Schlüsselrolle zu.

Die Route auf der Karte

Tag 1

Ankunft in Middelburg in der niederländischen Küstenprovinz Zeeland. Nach einer Rundfahrt durch die Stadt geht es zur Sloedamm-Gedenkstätte Causeway. Dieses Ehrenmal erinnert an die französischen Soldaten, die im Mai 1940 bei den Kämpfen in Zeeland umgekommen sind sowie an die im November 1944 Gefallenen aus Schottland und Kanada. Nachmittags stehen die Meeresflora und ‑fauna auf dem Programm, mit verschiedenen Naturreservaten und Nationalparks. Übernachtung in Ihrem Hotel in Middelburg.

Fotos von tag 1

Tag 2

Fahrt zum Bevrijdingsmuseum Zeeland, das in einem für Zeeland typischen Bauernhof untergebracht ist. Das Museum nimmt einen zurück in jene Zeit des Zweiten Weltkrieges, als alliierte Soldaten unterschiedlicher Nationalitäten in der Provinz Zeeland gegen die Deutschen kämpften. Auf beiden Seiten gab es viele Verwundete und Tote, und auch die Zivilbevölkerung hatte viele Opfer zu beklagen. Das Museum führt Sie durch wichtige Stationen des Krieges, wobei die oftmals „vergessene“ Schlacht an der Scheldemündung einen bedeutenden Platz in der Präsentation einnimmt. Danach haben Sie Zeit zur Erkundung der Umgebung. Nachmittags Besuch des Deich- und Weltkriegsmuseum im Polderhuis in Westkapelle.

Fotos von tag 2

Tag 3

Fahrt nach Bergen op Zoom in der Provinz Nordbrabant. Besuch im Canadian War Cemetary, auf dem 1.118 Soldaten aus dem Commonwealth ruhen (von denen 31 nicht identifiziert sind). Nachmittags Stadtrundgang durch Bergen op Zoom mit verschiedenen Audio-Spots der Liberation Route Europe, an denen persönliche Erfahrungsberichte aus den Tagen der deutschen Besetzung und der Befreiung durch die Alliierten zu hören sind. Rückkehr ins Hotel in Middelburg oder Weiterfahrt zu Ihrem nächsten Reiseziel.

Fotos von tag 3

Wir arbeiten noch an der Webseite und werden die Übersetzungsfehler bald beheben.