384. Borssele under fire

384. Borssele unter Beschuss

30-10-1944 - 30-10-1944

Noordsingel 1, Borssele, Die Niederlande
Schlüsselwörter für diesen historischen Ort
Befreiung
Liberation Route Europe

384. Borssele unter Beschuss

Während des Zweiten Weltkrieges war die Küste von Süd-Beveland ein Teil des Atlantikwalls. In der (damaligen) Gemeinde von Borssele wurden 46 Verteidigungsanlagen gebaut. Die meisten befanden sich im Deich beim 'Hoek van Borssele'(Stützpunkt Blücher).

Auf dem Monsterweg in Borssele, in und um dem Berg von Troy, bauten die Deutschen fünf Bunker, mit einem Lagerraum und drei Doppel-Wohnung-Bunkern. Diese Bunker wurden vergrößert, so dass sie nicht nur eine, sondern zwei Wohnräume waren. Eines der Werke hat einen verbreiteten Zugang und eine verbreitete Türöffnung nach einem der Zimmer wo dieser Bunker als gewundenen Versammlungsplatz benutzt werden konnte. Durch diese Einstellung war es in der Tat möglich, Verwundete auf einer Bahre nach dem Bunker zu tragen. Es gab auch einen länglichen Bunker, der aussah, als ob er einen Munitionslager war.

Während des Kriegs wurde hier der Sitz einer Artillerie Abteilung gegründet. Ihre Batterien wurden im Jahr 1943 im Van Citterspolder (Stützpunkt Roon) und in Ellewoutsdijk (Stützpunktgruppe Kurfürst) eingerichtet.

Im Oktober 1944 brach der Krieg in Borssele los. Am 12. Oktober wurden das Dorf und seine Umgebung bombardiert. Mit der Landung der Alliierten in Baarland und Hoedekenskerke kamen die alliierten Soldaten in die Richtung von Borssele. Bei dem Vormarsch von Ellewoutsdijk wurden zwölf Briten getötet. Am 30. Oktober wurde das Dorf, unter schweren Schäden, befreit. Dies kostete sieben Menschen ihr Leben. Mindestens zehn Gräber von deutschen Soldaten wurden zurückgelassen. Einer der Toten war offenbar nicht mehr resistent gegen die militärischen Leben und beging am 27. Dezember 1942 Selbstmord.

Touristische Informationen

Noordsingel, Borssele - GPS code N51.425544, E3.737266

Mediengallerie

384. Borssele unter Beschuss

Auf dem Monsterweg in Borssele, in und um dem Berg von Troy, bauten die Deutschen fünf Bunker, mit einem Lagerraum und drei Doppel-Wohnung-Bunkern....

Noordsingel 1, Borssele, Die Niederlande

Wir arbeiten noch an der Webseite und werden die Übersetzungsfehler bald beheben.