Anfang: Lille Ende: Lille Tage: 5 Nächte: 4 Preis:

Operation Market Garden

Unsere Liberation Route Battlefield-Tour „Operation Market Garden“ will die Hintergründe für Generalfeldmarschall Bernard Montgomerys wagemutigem Versuch zur Überquerung des Niederrheins mit Luftlandetruppen und Bodentruppen verständlich machen. Wir wollen mit unserer Tour jene Männer ehren, die hier – oft ohne Aussicht auf Erfolg – heroisch kämpften, und die Niederländer, die ihnen dabei halfen.

Book the tour

Tour Operator: Spirit Of Remembrance (SOR)

Mallards, Wetham Green, Upchurch, Kent ME9 7EY, England
ME9 7EY
Upchurch
United Kingdom
+44 (0) 1634 233785

Auf der Karte

Tag 1

Ankunft in Lille, Europe Station. Fahrt in die Region Arnheim und Nimwegen. Abendessen und Übernachtung in Nimwege.

Tag 2

Frühstück und Abfahrt (mit Lunchpaket). Auf dem Programm stehen die John S. Thompson-Brücke bei Grave, die Schauplätze der 82nd Airborne Division, die Absetzzonen dieser US-Luftlandedivision bei Groesbeek, die Lande- und Abwurfzonen der Regimenter 504, 505 und 508 und des 1st Airborne Corps. Besuch im Nationaal Bevrijdingsmuseum 1944-1945 in Groesbeek. Nach dem Mittagsimbiss geht es weiter zum Groesbeek Canadian War Cemetery und zum Jonkerbos War Cemetery. Fahrt nach Nimwegen. Wir besichtigen Schauplätze der Schlacht um Nimwegen, den Valkhof und die Waal-Brücke. Abendessen und Übernachtung in Nimwegen.

Fotos von tag 2

Tag 3

Frühstück. Fahrt nach Elst. Wir besuchen die Drop Zone X, die Landezonen S&Z und die Absetzzone der Fallschirmjäger in der Ginkelse Heide. Nach einem Mittagspicknick geht es nach Oosterbeek, wo das HQ der britischen 1st Airborne Division im Hotel Hartenstein untergebracht war. Besuch im Airborne Museum Hartenstein. Fahrt nach Arnheim. Wir überqueren die John- Frost-Brücke und schauen uns die Umgebung an. Rückkehr nach Nimwegen. Abendessen im Hotel. 

Fotos von tag 3

Tag 4

Nach dem Frühstück Fahrt nach Oosterbeek, wo wir zunächst den Airborne War Cemetery besuchen. Nach einem Picknick geht es zu den örtlichen Lande- und Gefechtsschauplätzen. Erkundung des alliierten Rückzugsgebietes „Perimeter“ (Oosterbeek und Westerbouwing). Abendessen im Hotel in Nimwegen.

Fotos von tag 4

Tag 5

Check-out nach dem Frühstück. Fahrt nach Ypern. Mittagsimbiss und Zeit zur freien Verfügung in Ypern. Rückkehr nach Lille.

Wir arbeiten noch an der Webseite und werden die Übersetzungsfehler bald beheben.