Warschau

Warschau

Anfang: Warsaw Ende: Warsaw Dauer: 4 Tagen Ganze Jahr

Warschau

Auf die Anfang September 1939 im Rahmen des Polenfeldzugs einsetzenden Angriffe der Luftwaffe auf Warschau folgten entsetzliche Jahre des Terrors, der Besetzung, des Widerstands und des Unheils. Besuchen Sie das heutige Polen und gedenken Sie der Helden und Opfer dieser Stadt im Zweiten Weltkrieg.

Die Route auf der Karte

Tag 1

Ankunft und Check-in in Ihrem Hotel in Warschau.

Tag 2

Stadtrundfahrt zum Museum des Warschauer Aufstandes, zum Umschlagplatz-Denkmal an der Stelle, an der Juden aus dem Ghetto zur Deportation versammelt wurden, zum Denkmal des Warschauer Aufstandes in der Nähe eines Kanalisationsschachtes, durch den Menschen entkommen sind, und zum Pawiak, das in der besetzten Stadt ein Gefängnis war. Übernachtung in Ihrem Hotel in Warschau.

Fotos von tag 2

Tag 3

Das heutige Tourprogramm umfasst den „Weg der Erinnerung an das Martyrium und den Kampf der Juden“, das Museum der Geschichte der polnischen Juden und das Denkmal der Helden des Ghettos. Das von den Nationalsozialisten errichtete Konzentrationslager Warschau befand sich zum Teil auf dem Gelände des zerstörten Ghettos. Ein weiterer Programmpunkt ist das Katyn-Museum auf der Zitadelle zum Gedenken an das Massaker von Katyn. Danach Spaziergang durch die Altstadt. Übernachtung in Ihrem Hotel in Warschau.

Tag 4

Ende der Tour. Transfer zum Flughafen oder Weiterfahrt zu Ihrem nächsten Reiseziel.

Highlights

Wir arbeiten noch an der Webseite und werden die Übersetzungsfehler bald beheben.