Museum of the Second World War - SPOT049

Museum des Zweiten Weltkriegs

81-83 Długa St, Gdańsk, Polen
Liberation Route Europe

Museum des Zweiten Weltkriegs

Das Museum des Zweiten Weltkriegs in Gdańsk wurde 2017 eröffnet. Es ist nur 200 Meter vom historischen polnischen Postamt, und drei Kilometer, auf der anderen Seite der Bucht, von der Westerplatte entfernt. Der deutsche Angriff auf diese Orte im September 1939 gilt als Beginn des Zweiten Weltkriegs.

Die Stadt Gdańsk, wo der Zweite Weltkrieg ausbrach, wurde als Standort für das Museum des Zweiten Weltkriegs ausgewählt. Es befindet sich an der Wałowa-Straße nahe des Stadtzentrums an einem symbolischen Ort, nämlich nur 200 Meter vom historischen polnischen Postamt und drei Kilometer, auf der anderen Seite der Bucht, von der Westerplatte entfernt, die beide im September 1939 das Ziel von Angriffen waren.

Das Museum erzählt die Geschichte des Zweiten Weltkriegs, der größten Katastrophe des 20. Jahrhunderts. Dabei zeit es insbesondere wie die Polen und die Menschen der anderen Länder Mittel- und Osteuropas den Krieg erlebt haben. Ihre im Westen eher weniger bekannten Erfahrungen unterscheiden sich in Vielem von denen der Menschen in Westeuropa und in nichteuropäischen Ländern.

Mit einer Fläche von 5.000 m2 gehört die Dauerausstellung zu den weltweit größten in einem historischen Museum. Sie besteht aus drei Erzählsträngen. Der erste mit dem Titel „Der Weg zum Krieg”, beschäftigt sich mit den Wurzeln des Zweiten Weltkriegs. Daran schließt sich der Bereich „Die Schrecken des Krieges” an, in dem die Erfahrungen einfacher Menschen sowie das Leben von Soldaten, Kriegsgefangenen und Lagerinsassen geschildert werden. Der dritte Ausstellungsblock mit dem Titel „Der lange Schatten des Kriegs” verknüpft das Ende des Krieges mit seinen Auswirkungen: Der Zusammenbruch des Dritten Reichs, die Befreiung Europas, neue Grenzziehungen und die dem Krieg folgende Teilung des Kontinents. Außerdem dient das Museum als Bildungs-, Kultur- und Forschungszentrum.

Touristische Informationen

Für weitere Informationen und Öffnungszeiten besuchen Sie bitte: http://www.muzeum1939.pl/en/home-page

Mediengallerie

Damit verbundene Sehenswürdigkeiten, Orte und Biografien