Liberation Route Europe

Liberation Route Europe
&
Bastogne War Museum

Bastogne War Museum, Partner der Liberation Route Europa

www.bastognewarmuseum.be

Für viele ist der Name Bastogne identisch mit der Ardennenoffensive. Hitlers letzter verzweifelter Großangriff an der Westfront führte im Winter 1944 zur bis dahin blutigsten Feldschlacht der Amerikaner im Zweiten Weltkrieg. In dem dichtbewaldeten Gebiet waren die US-Truppen, die keine adäquate Winterausrüstung und nicht genug Vorräte hatten, an diesem wichtigen Verkehrsknotenpunkt 5 eiskalte Tage lang eingekesselt. Ihre tapfere Verteidigung der Stadt Bastogne ist als eine der bedeutendsten Heldentaten des Krieges in die Geschichte eingegangen.

Vier erdachte Figuren, fiktive Zeugen dieser militärischen Auseinandersetzung, begleiten die Museumsbesucher zu den Hauptstationen des Zweiten Weltkrieges und der Ardennenoffensive. Robert, ein amerikanischer Corporal, Hans, ein deutscher Offizier, Mathilde, eine belgische Lehrerin und Emile, ein Schüler aus Bastogne, vermitteln den Besuchern ihre erfundene, aber dennoch überaus realistische Perspektive in diesem tödlichen Konflikt.

Vervollständigt wird das Ganze von drei Scénovisions® mit unterschiedlichen Schauplätzen. Der erste dieser packenden Filme versetzt die Museumsbesucher in ein Zelt, in dem gerade auf einer Pressekonferenz die Landung in der Normandie bekannt gegeben wird, und der zweite in ein Erdloch im Wald zwischen den in der Nähe von Bastogne kämpfenden Soldaten; in der dritten filmischen Darbietung gerät man als Besucher zusammen mit der örtlichen Bevölkerung in einem Café unter Beschuss.

Das in seiner Art für Belgien einmalige Bastogne War Museum ist ein idealer Ort für alle, die im Rahmen einer modernen Präsentation die Ardennenoffensive in ihrer ganzen Bandbreite erkunden und verstehen wollen.


„Die Liberation Route Europe hat den großen Vorteil, dass sie einerseits die Geschichte und andererseits diejenigen, die diese Geschichte vermitteln, in einen internationalen Kontext setzt. Für eine junge Einrichtung wie der unseren ist es eine Ehre, sich dieser Stiftung anschließen zu können.“


 

  • Vier Figuren und drei Scénovisions® ergeben zusammen eine höchst bemerkenswerte Erfahrung.
  • 2015 erhielt das Bastogne War Museum das ‚Certificate of Excellence‘ und wurde von
  • Gut 1000 Ausstellungsobjekte, bei denen es sich hauptsächlich um militärische Gegenstände handelt, aber auch um seltene Dokumente und zivile Exponate, ergänzen den Rundgang.“
Ort Colline du Mardasson 56600Bastogne
Liberation Route Europe

Interesse an einer Partnerschaft?

Die Liberation Route Europe ist eine grenzüberschreitende Gedenkstrecke, die Erinnerungsorte aus der jüngeren europäischen Geschichte verbindet. Sie wird ständig erweitert und umfasst verschiedene Gebiete, durch die die Alliierten auf ihrem Vormarsch kamen.

Ebenfalls ein Partner werden
Municipality of Nijmegen

Municipality of Nijmegen

Mehr lesen
Gemeinde Berg en Dal

Gemeinde Berg en Dal

Mehr lesen
Gemeinde Oost-Gelre

Gemeinde Oost-Gelre

Mehr lesen

Wir arbeiten noch an der Webseite und werden die Übersetzungsfehler bald beheben.