Twice conquered - LRNL 158

Zwei Mal erobert

28-10-1944

Kapelerf, Dorst, Die Niederlande
Liberation Route Europe

Zwei Mal erobert

Die Kämpfe in Dorst und Umgebung sind so verbissen, dass die Polen der 1. polnischen Panzerdivision gezwungen sind das Dorf zwei Mal zu befreien. Ein Artillerie-Granatenhagel prasselt auf Dorst herunter und in den Straßen finden Schießereien statt. Mehrere Augenzeugen berichten.

Am 28. Oktober 1944 eroberte die Kampftruppe Dragon der 1. polnischen Panzerdivision das Dörfchen Dorst. Nach vorherigem Artilleriebeschuss überraschten die Polen, um acht Uhr abends, die deutschen Soldaten, die sich gerade etwas zu Essen machten.

Damit war es aber nicht getan. Am nächsten Morgen setzten deutsche Truppen, mit Unterstützung von Geschützen, den Gegenangriff ein. An vier verschiedenen Stellen im Dorf brachen Kämpfe aus. Im polnischen Hauptquartier wurde Alarm geschlagen. Dort fürchtete man um die geplante Befreiung Bredas und reagierte sofort: Shermanpanzer wurden nach Dorst dirigiert.

Nach schweren Kämpfen, bei denen beide Seiten Verluste erlitten, konnten die polnischen Panzer das deutsche Geschütz ausschalten. Damit wurde Dorst zum zweiten Mal erobert.

Dies ist eine Hörstation: Zwei Mal erobert
Audio wiedergeben
Audio herunterladen

Mediengallerie

Zwei Mal erobert

Am 28. Oktober 1944 eroberte die Kampftruppe Dragon der 1. polnischen Panzerdivision das Dörfchen Dorst. Nach vorherigem Artilleriebeschuss überraschten...

Kapelerf, Dorst, Die Niederlande

Welcome on our new website, it is still under construction and content is being added, we hope you like it! Feel free to give feedback on our Facebook page.