Gilze-Rijen airfield - Rijen - LRNL 143

Fliegerhorst Gilze-Rijen

28-10-1944

Rijksweg 115, Rijen, Die Niederlande
Liberation Route Europe

Fliegerhorst Gilze-Rijen

Während des Krieges erweitern die Deutschen den Flugplatz zu einem der größten Flughäfen in Europa. Das hat große Auswirkungen auf die Bewohner ringsum. Häuser und Grundstücke werden enteignet und die Bombenangriffe fordern viele Opfer. Am 28. Oktober 1944 befreien zuerst die Polen Rijen. Schon bald folgt die englische 4. Armoured Brigade.

Die Pläne für den Flugplatz Molenheide muss die deutsche Armeeführung schon vor der Besetzung der Niederlande ausgearbeitet haben. Denn gleich nach dem Einmarsch der Deutschen errichtete man hier einen großen Flughafen.

Für die Umsetzung wurden mehrere Hundert Hektar Land benötigt und gefordert. Die Menschen wurden aus ihren Häusern vertrieben und viele Häuser wurden abgerissen. Viele Einwohner wurden gezwungen am Aufbau und Erhalt des Flughafens mitzuwirken.

Auf dem Flughafen stationierte die deutsche Luftmacht Bombenwerfer, die England angreifen sollten. Außerdem sollten Jagdflugzeuge alliierte Bombenwerfer, die auf dem Weg zu deutschen Zielen waren, abfangen.

Der Flughafen war sehr oft Ziel alliierter Bombenangriffe, die zahlreiche Zivilopfer zur Folge hatten. Am 28. Oktober 1944 wurde Rijen von polnischen und englischen Einheiten befreit.

Dies ist eine Hörstation: Fliegerhorst Gilze-Rijen
Audio wiedergeben
Audio herunterladen

Mediengallerie

Fliegerhorst Gilze-Rijen

Die Pläne für den Flugplatz Molenheide muss die deutsche Armeeführung schon vor der Besetzung der Niederlande ausgearbeitet haben. Denn gleich nach...

Rijksweg 115, Rijen, Die Niederlande

Welcome on our new website, it is still under construction and content is being added, we hope you like it! Feel free to give feedback on our Facebook page.