Drama on the Maas - Beesel - L206

Drama auf der Maas

11-11-1945

St. Jorisstraat , Beesel, Die Niederlande
Schlüsselwörter für diesen historischen Ort
Bombardierungen Zerstörung Erinnerung Terror und vernichtung
Liberation Route Europe

Drama auf der Maas

Am 11. November 1944 ereignet sich in Kessel ein Fährunglück. Sieben Bewohner von Belfeld werden von deutschen Soldaten gezwungen, mit der Fähre überzusetzen. Der Fährmann verweigert die Mitwirkung: Die Fähre ist falsch beladen, voll Wasser gelaufen und total überlastet. Aber Befehl ist Befehl. Die Fähre kentert und sinkt. Die Folgen sind verheerend …

Die Provinz Limburg spielte im Zweiten Weltkrieg eine wesentliche Rolle. Hier begann die Befreiung der Niederlande, die mit heftigen Gefechten zwischen den alliierten und den deutschen Streitkräften einherging. Darüber hinaus begann hier der Durchbruch nach Deutschland: die Rheinland-Offensive. Währen des Vormarsches in Richtung Deutschland wurden weitere Gebiete im Süden Limburgs befreit.

Die Maas hat in diesen letzten Kriegsjahren eine entscheidende Rolle gespielt.

Am 21. Juli 1944 stürzt unweit von Reuver und Kessel ein britischer Bomber über der Maas ab. Ein dramatisches Ereignis, gefolgt von einer neuerlichen Katastrophe, die sich im Winter desselben Jahres fast am selben Ort zuträgt. Am 11. November, als die Alliierten am Rande des Dorfes Meyel stehen, spielt sich auf der Maas zwischen Kessel und Reuver ein Drama ab. Durch die Unkenntnis deutscher Soldaten, die den Befehl haben, Kriegsmaterial und Proviant ans andere Ufer zu transportieren, kentert und sinkt die Fähre. Fünfzehn Menschen sind an Bord, dreizehn von ihnen ertrinken, darunter sieben Bewohner von Belfeld. Zwei der Belfeldener, Kuüb Naus und Kuüb Reinders, wurden niemals gefunden. Auch acht deutsche Soldaten sind auf dieser fatalen Überfahrt dabei. Zwei von ihnen überleben die Katastrophe. Die Opfer aus Belfeld – Marinus (Tinus) Derks (45), Godefridus (Frits) Linssen (35), Pierre Gielen (35), Gerrit van Eyk (30) und P. Gielen (42) – wurden später auf dem Friedhof in Belfeld beerdigt.

Werner Portinecke (43) war eines der sechs deutschen Opfer, die in jener Nacht ums Leben kamen. Siebzig Jahre später wurde eine Kriegsgedenktafel zur Erinnerung an die Opfer des Dramas auf der Maas bei Kessel enthüllt. 

Dies ist eine Hörstation: Drama auf der Maas
Audio wiedergeben
Audio herunterladen

Mediengallerie

Drama auf der Maas

Die Provinz Limburg spielte im Zweiten Weltkrieg eine wesentliche Rolle. Hier begann die Befreiung der Niederlande, die mit heftigen Gefechten zwischen...

St. Jorisstraat , Beesel, Die Niederlande

Welcome on our new website, it is still under construction and content is being added, we hope you like it! Feel free to give feedback on our Facebook page.