Luxembourg American Cemetery and the grave of general Patton - SPOT213

Luxembourg American Cemetery und das Grab von General Patton

Val du Scheid 50, Hamm, Luxemburg
Schlüsselwörter für diese Sehenswürdigkeit
Kämpfen Befreiung Sieg und niederlage
Liberation Route Europe

Luxembourg American Cemetery und das Grab von General Patton

Der Luxembourg American Cemetery and Memorial (Amerikanischer Friedhof mit Gedenkstätte in Luxemburg) wurde am 29. Dezember 1944 in Hamm eingerichtet. Hier liegen 5.076 amerikanische Soldaten begraben, von denen die meisten im Verlauf der Ardennenoffensive ums Leben kamen. Unter diesen Gräbern befindet sich auch das des berühmten Helden der Ardennen, General George Patton.

Als die deutsche Offensive in den Ardennen am 19. Dezember 1944 begann, kämpfte General George Patton, der das Kommando über die 3. US-Armee hatte, noch im Elsass in Nordfrankreich. Trotzdem versprach er General Eisenhower, Befehlshaber der alliierten Streitkräfte in Reims, er werde vor Weihnachten 1944 in Bastogne eintreffen – ein gewagtes Versprechen, da der Winter sehr streng war und die vereisten Straßen kaum ein Fortkommen ermöglichten. Patton und seine Männer mussten bei diesen Verhältnissen mehr als 150 Kilometer mit schweren Panzern überwinden. Zwischen dem 18. und dem 31. Dezember legten 133.178 Fahrzeuge insgesamt zwei Millionen Kilometer zurück und beförderten 41.933 Tonnen Material vom Elsass nach Bastogne – eine unglaubliche Leistung.

Die kampferprobte 3. US-Panzerdivision erreichte die eingeschlossenen amerikanischen Verteidiger von Bastogne am 26. Dezember. Als Erster durchbrach Leutnant Boggess den Kessel von Bastogne, in dem die Fallschirmjäger der 101. Luftlandedivision gefangen waren. Dennoch dauerten die Gefechte gegen einige der besten deutschen Infanterie- und Panzereinheiten noch einige Tage an. General Patton wollte den schmalen Korridor nach Bastogne erweitern. Sobald ihm genügend Nachschub zur Verfügung stand, startete er einen Großangriff auf das Gebiet im Norden von Bastogne, der am 15. Januar siegreich endete.

Nach Kriegsende wurde General George Patton wie ein Held gefeiert. Der Sieg der Alliierten in den Ardennen hatte zwar die deutschen Hoffnungen zunichte gemacht, aber auch das Leben vieler amerikanischer Soldaten gefordert. Patton starb im Dezember 1945 bei einem Autounfall in Deutschland und wurde bei seinen Männern auf dem Friedhof im luxemburgischen Hamm beigesetzt.

Öffnungszeiten https://www.abmc.gov/cemeteries-memorials/europe/luxembourg-american-cemetery#.VwYyAXq8p2A

Preise https://www.abmc.gov/cemeteries-memorials/europe/luxembourg-american-cemetery#.VwYyAXq8p2A

Mediengallerie

Damit verbundene Sehenswürdigkeiten, Orte und Biografien