Liberation of Pilsen

Die Befreiung von Pilsen

05-05-1945 - 06-05-1945

Schlüsselwörter für diesen Handlungsstrang
Kämpfen Befreiung Sieg und niederlage
Liberation Route Europe

Die Befreiung von Pilsen

Die Endphase des Zweiten Weltkriegs

Ab 1945 bestand kein Zweifel mehr daran, dass das nationalsozialistische Deutschland den Krieg verlieren würde. Im Mai 1945 erhoben sich in mehreren Städten der Tschechischen Republik - darunter auch in Pilsen - Teile der Bevölkerung gegen die deutschen Besatzungstruppen. Zur gleichen Zeit drangen die Rote Armee und die westlichen Alliierten aus dem Osten bzw. Westen in das Land ein.

Am 5. Mai 1945 erhob sich die Bevölkerung von Pilsen gegen die nationalsozialistischen Besatzer. Die Bürger der Stadt gingen auf die Straße und begannen, die Symbole der Nazi-Herrschaft zu zerstören. Die deutschen Truppen schlossen daraufhin die Stadt ein im Versuch, den Aufstand zu unterdrücken. Die Zivilbevölkerung benötigte dringend Unterstützung und konnte nur verzweifelt auf den Vormarsch der amerikanischen Streitkräfte hoffen.

Am frühen Morgen des 6. Mai stießen amerikanische Panzer der 16th Armoured Division (16. U.S.-Panzerdivision) auf Pilsen vor und erreichten gegen 8:00 Uhr die Stadtgrenze. Die erste U.S.-Einheit im Stadtgebiet war das Combat Command B unter Führung von Colonel Charles Noble. Die amerikanischen Truppen stießen auf sporadischen Widerstand durch deutsche Soldaten, unter anderem durch Beschuss aus dem Turm der Kathedrale. Schon bald jedoch wurde deutlich, das weiterer Widerstand zwecklos war, und so entschloss sich der deutsche Kommandant General von Majewski zur Kapitulation. Gegen 14:15 Uhr unterzeichnete von Majewski die Kapitulationsurkunde und befahl seinen Truppen, sämtliche Kampfhandlungen einzustellen. Danach nahm er sich vor den Augen seines Stabes und seiner Frau das Leben.

Auf die 16th Armored Division folgte die 2nd Infantry Division (2. U.S.-Infanteriedivision) und das 17. Belgische Füsilierbatallion, mit 700 Freiwilligen, die sich nach der Befreiung von Lüttich den U.S.-Streitkräften angeschlossen hatten. Im Stadtgebiet von Pilsen finden sich heute mehrere Denkmäler zu Ehren der alliierten Verbände, die an der Befreiung der Stadt beteiligt waren.

Mediengallerie

Damit verbundene Sehenswürdigkeiten, Orte und Biografien