Museum der Polnischen Post

Das Museum der Polnischen Post in Gdańsk wurde am 1. September 1979, dem 40. Jahrestag des Beginns des Zweiten Weltkriegs, eröffnet. In ihm wird vom Leben der polnischen Bürger Danzigs/Gdańsk in der Zeit von 1920 bis 1939 bis hin zu den Ereignissen am 1. September 1939 berichtet, als um 04:45 Uhr das Post- und Telegraphenamt Nr. 1 der Polnischen Post von den Deutschen angegriffen wurde.

Das Museum der Polnischen Post befindet sich in einem imposanten, in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts im neoromanischen Stil errichteten mehrstöckigen Gebäude. Als 1920 das Versailler Abkommen in Kraft trat, begann man damit, die Tätigkeit der Polnischen Post in Danzig/Gdańsk zu organisieren. Am 5. Januar 1925 wurde daraufhin das Post- und Telegraphenamt Nr. 3 (später in Nr. 1 umbenannt) der Polnischen Post im heutigen Museumsgebäude eingerichtet. Eröffnet wurde das Museum am 1. September 1979, dem 40. Jahrestag des Beginns des Zweiten Weltkriegs. Es erzählt die Geschichte der polnischen Postämter und der polnischen Bürger Danzigs in der Zeit von 1920 bis 1939 bis hin zu den Ereignissen am 1. September 1939, als um 04:45 Uhr das Post- und Telegraphenamt Nr. 1 von den Deutschen angegriffen wurde.

In der Ausstellung werden einzigartige Drucke und Manuskripte sowie Bildmaterial und Ausstellungsstücke mit Bezug zur Verteidigung des Postamts und zu seinen Verteidigern gezeigt. Der Besucher kann sich die Kopie eines von den Deutschen am 3. Juli 1939 angefertigten Angriffsplans auf das Postamt sowie einen der zehn Briefkästen ansehen, die an den Gebäuden polnischer Behörden, Ämter und Einrichtungen sowie polnischer Bürger angebracht waren. Auch das rekonstruierte Büro des Amtsleiters mit dem darin befindlichen Hughes-Telegraphen kann besichtigt werden. Im Museum werden Objekte und Memorabilien polnischer Berufs-, Kultur-, Bildungs- und Sportorganisationen gesammelt und gezeigt. Sie sollten dazu beitragen, den Geist des Polentums zu bewahren und die Identität der Nation in der Freien Stadt Danzig/Gdańsk zu fördern.

Schlüsselwörter


Karte

Punkt auf der Karte zeigen

Touristische Informationen

Museum der Polnischen Post in Gdańsk. Das Museum befindet sich in einem imposanten, in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts im neoromanischen Stil errichteten mehrstöckigen Gebäude.

Geschichten (14)

Mehr Geschichten