Museum airfield Deelen

Museum airfield Deelen

Das Museum 'Vliegbasis Deelen' liegt an der Straße zwischen Hoenderloo und Schaarsbergen. Der ehemalige Luftwaffenstützpunkt war ein deutscher Gefechtsstand und wurde kürzlich unter Denkmalschutz gestellt. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die Nachtjagd 1940-1945 und der Luftkampf über Gelderland. Modelle, Originalfilme, Fotos, Bodenfunde und militärische Gegenstände (darunter der Nachbau einer V1 mit authentischer Ausstattung) zeigen die Geschichte des Luftwaffenflugplatzes Deelen während des Zweiten Weltkriegs.

Einzigartig ist die Restaurierung der sechs Quadratmeter großen, in Glas geätzten Karte. Die Glaskarte wurde von der deutschen Leitung der Nachtjagd genutzt, um beim Abfangen der alliierten Bomberformationen die deutschen Nachtjägereinheiten zu lenken. Schon seit über vier Jahren wird mit rund 4.000 Glasteilen gepuzzelt, um die Glaskarte wieder vollständig zusammenzusetzen. Alle Gegenstände, Fotos, Uniformen etc. im Museum sind authentisch, die Echtheit wurde teilweise in jahrelangen Untersuchungen überprüft. Auf diese Art und Weise ist das Museum Deelen ein 'Museum voller Geschichten' geworden.

Schlüsselwörter


Karte

Punkt auf der Karte zeigen

Geschichten (14)

Mehr Geschichten