Jonkerbos War Cemetery

Jonkerbos War Cemetery

Auf dem 'Jonkerbos War Cemetery' Nimwegen befinden sich 1.543 Soldatengräber, von Soldaten, die zwischen dem 3. September 1939 und dem 5. Mai 1945 auf niederländischem Boden gefallen sind. Die gefallenen Soldaten kommen aus folgenden Ländern:
England (1.385, 96 davon unbekannt), Kanada (88, 1ner davon unbekannt), Australien (34), Neuseeland (21), Polen (6), Belgien (5), Niederlande (1), Russland (1). 2 Soldaten wurden nicht identifiziert.

Genau an der Stelle wo sich der Jonkerbos War Cemetery - Ehrenfriedhof befindet, hat sich das 504. Para Infanterie Regiment der amerikanischen Armee damals auf die Waal-Überquerung am 20. September 1944 vorbereitet. Die Texte auf den Grabsteinen sind von den Angehörigen der Opfer erstellt worden.

Auf dem Ehrenfriedhof steht ein 'Cross of Sacrifice', ein 'Opferkreuz' mit einem Bronze-Schwert. Das Kreuz symbolisiert die Soldaten, die im 2. Weltkrieg in den Niederlanden umgekommen sind.

Schlüsselwörter


Karte

Punkt auf der Karte zeigen

Geschichten (14)

Mehr Geschichten