Kanadischer Ehrenfriedhof Holten

Kanadischer Ehrenfriedhof Holten

Der kanadische Ehrenfriedhof „Canadese Begraafplaats Holten“ auf dem Holterberg ist eine der eindrucksvollsten Stätten zum Gedächtnis an den Zweiten Weltkrieg. Im Frühjahr 1945 waren es überwiegend kanadische Soldaten, die nach fünf Jahren der Unterdrückung für die Befreiung der nördlichen und östlichen Niederlande sorgten. Die kanadischen Befreier brachten bei den Befreiungsoperationen das größte Opfer. Auf dem kanadischen Friedhof haben 1394 Soldaten in einer beeindruckenden Umgebung ihre letzte Ruhestätte gefunden.

Bei einem Besuch im nahegelegenen Informationszentrum erhalten Sie Einblicke in die Geschichte des Ehrenfriedhofs sowie die Befreiung der nördlichen und östlichen Niederlande. Zudem erfahren Sie Wissenswertes über das Leben der gefallenen Soldaten. Anhand persönlicher Geschichten, Anekdoten und Fotos, die oftmals von nahen Angehörigen zur Verfügung gestellt wurden, wird die Erinnerung an die Gefallenen wachgehalten. Filme und Dokumentationen mit viel originalem Bildmaterial veranschaulichen die Geschichte und die besonderen Merkmale des Ehrenfriedhofs. Außerdem erfahren Sie ergreifende Geschichten über die gefallenen Befreier und die Befreiungsoperationen.

Der Eintritt zum Informationszentrum ist frei. Es bietet eine Fülle von Informationen, die dem Besuch des Friedhofs mehr Tiefgang verleihen.

Schlüsselwörter


Karte

Punkt auf der Karte zeigen

Geschichten (14)

Mehr Geschichten