Der Mann mit zwei Hüten

Der Mann mit zwei Hüten

Das Nationale Kanadische Befreiungsdenkmal in Apeldoorn trägt den Titel: Der Mann mit zwei Hüten. Sein Pendant steht in identischer Form in Ottawa. Die beiden Skulpturen bringen die Verbundenheit beider Länder zum Ausdruck. Die zwei Hüte sind ein Symbol für Krieg und Frieden, Unterdrückung und Befreiung, Tod und Leben, Freude und Kummer. Viele Niederländer betrachten die Kanadier als die eigentlichen Befreier der Niederlande.

Apeldoorn hat eine besondere Beziehung zu Kanada, da am Ende des zweiten Weltkriegs das letzte kanadische Hauptquartier im dortigen Palast untergebracht war. Obwohl die Niederlande von Soldaten vieler Nationalitäten wie den Briten, Amerikanern, Franzosen, Belgiern, Polen und Norwegern befreit wurden, sind es vorwiegend die Kanadier, die in der Erinnerung der Niederländer als Befreier gelten. Nach dem 5. Mai 1945 war es nicht möglich, alle alliierten Truppen sofort in ihre Heimat zurückzuführen. Notgedrungen blieben deshalb viele Kanadier noch ein gutes halbes Jahr in den Niederlanden. Während dieser Zeit gab es enge Kontakte zur Zivilbevölkerung. Trotz der "Entmutigungspolitik" heirateten viele niederländische Mädchen kanadische Soldaten.

Die Kanadier waren als Befreier ins Land gekommen, doch auf die Dauer nahmen die Spannungen zwischen beiden Bevölkerungsgruppen zu. Als am 7. Januar 1946 die letzten kanadischen Soldaten die Niederlande verließen, ließen sie 5.706 gefallene Kameraden zurück. Die Mehrheit wurde auf den kanadischen Kriegsgräberstätten in Bergen op Zoom, Holten und Groesbeek beigesetzt. Am 2. Mai 2000 stellte man gegenüber dem Palast Het Loo das Nationale Kanadische Befreiungsdenkmal auf: "Der Mann mit zwei Hüten". Das gleiche Denkmal wurde am 11. Mai 2002 in Ottawa enthüllt. Beide Denkmäler zusammen bilden ein bleibendes Symbol der Verbundenheit zwischen den beiden Ländern.

Schlüsselwörter


Karte

Punkt auf der Karte zeigen

Touristische Informationen

Loolaan, Apeldoorn. Am Denkmal „Der Mann mit zwei Hüten“. GPS Kode: 52°13'37.16’’N 5°56’46.24’’O

Geschichten (14)

Mehr Geschichten