Der Turm der Kathedrale wird gesprengt!

Der Turm der Kathedrale wird gesprengt!

Die Stadt Roermond hat im Zweiten Weltkrieg schwer unter der deutschen Besatzung und den Versuchen der Alliierten, sie zu befreien, gelitten. Anfang 1945 wurden fast alle Bürger evakuiert. Am 28. Februar sprengten die Besatzer den Turm der Kathedrale in einer nahezu verlassenen Innenstadt. Allerdings sitzt in der Nähe ein jüdisches Mädchen untergetaucht unter dem Boden einer Bäckerei …

Ende August 1944 ist die Frontstadt Roermond ein wichtiger Stützpunkt für die Verteidigung der deutschen Westgrenze. Die Stadt und alle Gebiete östlich der Maas werden am 9. September 1944 politisch und verwaltungstechnisch in das Deutsche Reich eingegliedert. Die Reichsmark wird als gültiges Zahlungsmittel eingeführt; ein deutscher NSDAP-Beamter regiert die Stadt.

Mitte September 1944 hört man in Roermond, wie die niederländische Nationalhymne „Het Wilhelmus“ von Maastricht aus über das Radio gesendet wird. Die Befreiung sei nur noch eine Sache von wenigen Tagen – so die feste Überzeugung. Aber die Operation Market Garden schlägt zu einem wesentlichen Teil fehl und die alliierten Oberbefehlshaber entscheiden, der Hafen von Antwerpen müsse befreit werden. Schließlich sei die Versorgung der Truppen für den Erfolg der Operationen von essenzieller Bedeutung. Das bedeutet jedoch einen verringerten Einsatz an der Front in Limburg, wo der Vormarsch südlich von Susteren durch den heftigen Widerstand der Deutschen zum Stillstand gekommen ist.

Roermond erlebt eine wahre Schreckensherrschaft unter Major Ulrich Matthaeas und seinem Fallschirmjägerregiment. Razzien, Plünderungen und Terror durch die demoralisierten, aber fanatischen Fallschirmjäger sind an der Tagesordnung. Die Bevölkerung taucht unter oder flüchtet; Anfang 1945 werden fast alle Bewohner evakuiert.

Das galt jedoch nicht für die jüdische Bevölkerung; sie war in den vorhergehenden Jahren in die Vernichtungslager deportiert worden, und nur wenige kehrten zurück. Von den untergetauchten Juden wurden mehrere verraten und doch noch entdeckt.

Die Befreiung von Roermond wird schließlich mit schweren Bombenangriffen durch die Briten eingeläutet, anschließend befreien die Amerikaner unter Führung von General Anderson die Stadt. 

Schlüsselwörter


Karte

Punkt auf der Karte zeigen

Touristische Informationen

Grote Kerkstraat 29, Roermond - GPS Kode N 51 11.819, E 5 59.116

Geschichten (14)

Mehr Geschichten