Der Angriff auf den Damm an der Schelde (Sloedam) beginnt

Der Angriff auf den Damm an der Schelde (Sloedam) beginnt

Am 31. Oktober beginnt die fünfte kanadische Infanterie-Brigade den Angriff auf den Damm an der Schelde mit einem Angriff der Black Watch of Canada. Durch die Bombenkrater und die deutschen Schanzen ist der Damm für Tanks unpassierbar.

Die Kanadier geraten unter schweres deutsches Feuer und müssen noch 70 Meter bis zum Ende vorrücken. Dort ist das Abwehrfeuer so heftig, dass sie gezwungen sind, sich zurückzuziehen. Die Calgary Highlanders versuchen es im Laufe des Abends noch einmal, aber kommen nicht viel weiter als bis zur Hälfte des Dammes. Obwohl die Calgary Highlanders am 1. November und Le Regiment de Maisonneuve und die Glasgow Highlanders am 2. November einen Brückenkopf auf der anderen Seite des Dammes zerstört haben, werden sie wieder durch den zähen Widerstand der Deutschen zurückgeworfen.

Schlüsselwörter


Karte

Punkt auf der Karte zeigen

Touristische Informationen

Zeedijk van de Jacobapolder  - GPS Kode N51.4982348, E3.719618399

Geschichten (14)

Mehr Geschichten