Hotel Sionshof

Hotel Sionshof

Im September 1944 wurde das Hotel Sionshof vorübergehend zum Mittelpunkt der Weltgeschichte, als Hauptmann Arie Bestebreurtje, niederländischer Verbindungsoffizier der 82nd Airborne Division, hier sein Hauptquartier einrichtete. Darüber hinaus diente das Hotel den internationalen Medien als Pressezentrum. Am 19. September erfolgte von hier aus der erste kombinierte, amerikanisch-englische Angriff auf die Brücken bei Nimwegen.

Sionshof
Am Sonntag, den 17. September 1944 landeten die Fallschirmjäger der 82nd Airborne Division (82. Luftlandedivision) unter dem Kommando von Brigadegeneral Gavin im Umland von Groesbeek. Ihr wichtigstes Ziel war die Eroberung der Waalbrücke bei Nimwegen. Die Amerikaner stießen schnell an den Stadtrand von Nimwegen vor. Auch der niederländische Hauptmann Arie Bestebreurtje war der 82. Luftlandedivision zugeteilt. Er hatte den Auftrag, Kontakt mit dem niederländischen Widerstand aufzunehmen. Die Informationen der Widerstandskämpfer waren ermutigend: Die deutsche Garnison in Nimwegen war offenbar nicht stark.

Fatale Patrouille
Bestebreurtje war der Meinung, dass Nimwegen noch in derselben Nacht fallen könnte. Er machte sich mit seinen amerikanischen Kameraden in einem gepanzerten Jeep auf den Weg, um die Lage auszukundschaften. Jan Reinders, der 19-jährige Koch des Sionshofs, meldete sich freiwillig und voller Elan als Führer. Die Patrouille verlief reibungslos, bis die Aufklärer auf der Höhe der Gaststätte Groenewoud plötzlich unter heftigen Beschuss gerieten. Jan Reinders war augenblicklich tot, Bestebreurtje und die Amerikaner wurden verwundet und konnten mit knapper Not entkommen. Die Deutschen hatten offensichtlich in aller Eile Verstärkung angefordert.

Hauptquartier
Die Eroberung der Waalbrücke dauerte drei blutige Tage lang. In der Zwischenzeit war der Sionshof das Hauptquartier des Hauptmannes Bestebreurtje. Auch die internationale Presse ließ sich in dem mittlerweile überfüllten Hotel nieder, um von hier aus über Market Garden und die Eroberung der Waalbrücke zu berichten. Das Denkmal des Fallschirmjägers an der Fassade des Hotels erinnert an die hektischen Tage im September 1944.

Schlüsselwörter


Karte

Punkt auf der Karte zeigen

Touristische Informationen

Hotel Sionshof, Nijmeegsebaan 53, 6564 CC Heilig Landstichting/Nijmegen GPS code: 51.81232, 5.88629

Geschichten (14)

Mehr Geschichten