Hell's Highway

Zur Sicherung der von Luftlandeeinheiten eingenommenen strategischen Brücken eröffneten die alliierten Truppen in der Operation Market Garden eine schmale Front entlang einer zweispurigen Straße in Richtung Norden. Damit wurde ihr Vormarsch für Gegenangriffe von beiden Flanken anfällig. Schnell gerieten sie unter mörderisches Dauerfeuer. Diese Route wurde deshalb als Hell's Highway (Höllenstraße) bekannt.

Operation Market Garden beruhte in starkem Maße auf der Fähigkeit der Luftlandeeinheiten, eine Reihe strategischer Brücken über Kanäle und Flüsse in den Niederlanden einzunehmen und zu halten. Man konnte von ihnen aber nicht erwarten, die Brücken auf Dauer zu halten. Die Fallschirmjäger waren nur leicht bewaffnet und ihr Nachschub war eingeschränkt. Sie waren somit äußerst anfällig gegen deutsche Panzerangriffe. Daher war es lebenswichtig, sie so schnell wie möglich zu entlasten. Diese Aufgabe fiel dem 30. britischen Korps unter dem Kommando von General Horrocks zu.

Das Korps startete seinen Angriff von einem kleinen Brückenkopf am Maas-Schelde-Kanal, gleich hinter der belgischen Grenze, aus. Innerhalb eines Tages sollte es zu den Luftlandeeinheiten bei Eindhoven und spätestens nach vier Tagen zu den Soldaten in Arnheim, die am weitesten entfernt waren, vorstoßen. Diese Ziele wurden nicht erreicht.
Der Vormarsch der Bodentruppen erfolgte entlang einer schmalen Frontlinie. Sie waren weitgehend auf eine zweispurige Straße entlang der Vormarschachse in Richtung Norden angewiesen. Dadurch war das 30. Korps gegenüber den permanenten und sehr heftigen deutschen Gegenangriffen äußerst anfällig. Der stetige, mörderische Beschuss der Marschroute kostete viele Soldaten das Leben. Die Briten und Amerikaner nannten diese Straße deshalb Hell's Highway (Höllenstraße). Die Rückschläge verzögerten den Vormarsch der Bodentruppen und bedeuteten letztendlich, dass die bedrängten Luftlandeeinheiten in Arnheim nicht entlastet werden konnten und Operation Market Garden somit scheiterte.

 

Schlüsselwörter


Karte

Punkt auf der Karte zeigen

Geschichten (14)

Mehr Geschichten