'Aber dieser Flugplatz brachte Unglück …'

'Aber dieser Flugplatz brachte Unglück …'

Dieser Flugplatz hat eine lange und traurige Bombenangriffs-Serie zu erleiden, wobei auch Bomben auf Gilzen fallen. Daher fiebern die Bewohner sehnsüchtig der Befreiung entgegen. Ein damals vierzehnjähriger Junge hat es miterlebt.

Durch seine Lage ganz in der Nähe des Flugplatzes Gilze Rijen litt das Dorf Gilze während des Krieges oft unter Bombardements. Englische und amerikanische Flugzeuge versuchten ziemlich regelmäßig den Flugplatz unbrauchbar zu machen. Die Bomben vielen allerdings auf Gilze. Die Liste der Bombenangriffe ist lang. Das Zentrum von Gilze wurde beispielsweise am 10. Februar 1944 schwer getroffen. Dem amerikanischen Bombardement am 5. Juli 1944 vielen 21 Zivilpersonen zum Opfer.

Als sich die 1. Polnische Panzerdivision endlich dem Dorf Gilze näherte, sprengten die deutschen Soldaten während des Rückzugs auch noch den Wasserturm, das Rathaus, die Mühlen und die Kirche. Gilze hatte sehr schwer unter der Kriegsgewalt zu leiden. Gerrit Jacobs hat es als Vierzehnjähriger aus unmittelbarer Nähe miterlebt. Am 27. Oktober 1944 wurde Gilze von den Polen befreit.

 


Karte

Punkt auf der Karte zeigen

Geschichten (14)

Mehr Geschichten